Wissenschaftliche Tagung des Fachverbandes Glücksspielsucht e.V. in Berlin

31. Jahrestagung

»» ZUR ANMELDUNG

 

Donnerstag 21.11.2019

Programm am Donnerstag

Anreise

12.00 Uhr

Pressekonferenz

Eröffnung & Grußworte
13.00 Uhr

Eröffnung:
Ilona Füchtenschnieder

Vorsitzende fags e.V., Bielefeld

MdA Daniel Buchholz
Abgeordnetenhaus Berlin

Vorträge & Diskussion
13.45-14.15 Uhr

Mit dem Joystick gegen die Glücksspielsucht
Prof. Dr. Johannes Lindenmeyer, Klinik Lindow

14.15-14.30 Uhr

Diskussion

14.30-15.00 Uhr

Pause

15.00-15.30 Uhr

Interessenkonflikte in der Glücksspielforschung
Dietmar Jazbinsek, Berlin

15.30-15.45 Uhr

Diskussion

15.45-16.15 Uhr

Strategische Prozessführung im Glücksspielrecht
Dr. Jan-Philipp Rock, Ri LGHamburg

16.15-16.30 Uhr

Diskussion

16.30-17.00 Uhr

Pause

17:00-19.00 Uhr Workshop
1. Workshop

Wir sind stolz auf uns! Ein Workshop zur Selbstachtsamkeit! 
Doris Ostermann, Gesundheitscoaching Osnabrück
(Teilnahme nur für Glücksspieler*innen und Angehörige)

2. Workshop

Spieldruck bewältigen mit VR Expositionstraining
Stefanie Dittrich, Fachklinik Wiesen und Endrik Böhle, Reha-Z-Glauchau

3. Workshop

Arbeit mit Angehörigen nach dem CRAFT-Ansatz
Dr. Ulrich Kemper, Bernhard Salzmann Klinik Gütersloh

4. Workshop

Therapeutischer Umgang mit Schamgefühlen 
Nadja Tahmassebi, Klinik Friedrichsdorf

5. Workshop

Körper- und Selbsterfahrung: Praktische Übungen 
Sabine Tittmann & Jan Paul Bieniek, Fachklinik Hochsauerland

6. Workshop

6. Onlineberatung, Chat, Mediation
Verena Küpperbusch & Kathrin Waninger, 
LK Glücksspielsucht NRW

 

Forum

Ambulante Beratung und Behandlung bei pathologischem PC-/Internetgebrauch
Moderation: Petra Hammer-Scheuerer, Diakonisches Werk Kassel 

Abstinenzanspruch in der Suchtberatung bei internetbezogenen Störungen? Gordon Emons, Lost in Space, Berlin 

Wie ambulante Rehabilitation bei pathologischem PC-/Internetgebrauch gelingt?
Frank Gauls, Fachstelle Glücksspielsucht, Bielefeld

Katamneseergebnisse zur stationären Behandlung - Schlussfolgerungen für den ambulanten Bereich
Dr. Bernd Sobottka, Fachklinik Schweriner See

Gesprächsrunde der Referierenden mit Nils R. (Gamer) 
Moderation: Petra Hammer-Scheuerer, Diakonisches Werk Kassel

19.30 Uhr Abendessen

Für das Abendessen bitte gesondert anmelden.

 

Freitag 22.11.2019

Kurzvorträge: Aus der Praxis für die Praxis:
09.00-11.15 Uhr

Namen als Identitätsmerkmal von Glücksspieler*innen Selbsthilfegruppen
Hartmut Görgen, FAGS e. V. 

Glüxxit „Update“
Ilona Füchtenschnieder, LK Glücksspielsucht NRW

„Motivorientierte“ Interventionen bei Glücksspielenden mit narzisstischer und selbstunsicherer Persönlichkeit 
Dr. Volker Premper, Klinik Schweriner See

Eltern-Kind Aufnahme: Ein Glücksfall?
Nina Fleiter, Fachklinik Hochsauerland 

Der Betroffenenbeirat Bayern - Stimme der Glücksspielenden
Silvia Forchhammer und Willi Sirrenberg, Betroffenenbeirat Bayern 

Onlinehilfe bei Glücksspielsüchtigen
Robert Schöneck, Klinik Lindow 

Glücksspielsucht im Alter
Jean-Christoph Schwager, Klinik Wigbertshöhe

11.00-11.15 Uhr

Diskussion der Kurzvorträge

11.15.-11.45 Uhr

Kaffeepause

11.45-12.15 Uhr

Schuldig oder nicht schuldig? Glücksspielsucht aus psychiatrisch-forensischer Sicht
Dr. Jochen Brack, Institut für Forensische Psychiatrie, Suchtmedizin und Sozialtherapie (IFPS), Hamburg

12.15-12.30 Uhr

Diskussion

12.30 Uhr - 12.45 Uhr

Der FAGS informiert über laufende Projekte

13.00 Uhr

Ende der Tagung

13.45 Uhr

Mitgliederversammlung fags e.V

 

ZUR ANMELDUNG


Koordination und fachliche Leitung:
Ilona Füchtenschnieder
Dr. Ulrich Kemper
Dr. Jörg Petry

Organisation:
Sabine Fürst

Evaluation
Jan Paul Bieniek 

Veranstalter:
Fachverband Glücksspielsucht e.V.

Meindersstraße 1a
33615 Bielefeld

Fon: +49 (0)521_ 557721-24
Fax: +49 (0)521_ 557721-34
verwaltung@gluecksspielsucht.de
www.gluecksspielsucht.de

Veranstaltungsort:

Hotel Aquino
Tagungszentrum Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5b
10115 Berlin-Mitte

Tel.: +49 30 28486-0
Fax: +49 30 28486-10
E-Mail: info@hotel-aquino.de

Unterkünfte können hier gebucht werden
www.hrs.de oder www.hotel.de

Der Tagungsbeitrag* beträgt:
Normalpreis: 130 €
Für fags Mitglieder: 100 € 
Tageskasse: 150 € 
 
* ohne Abendessen

Wichtiger Hinweis zum Abendessen:
Beachten Sie bitte, dass das Abendessen separat gebucht werden muss. Die Kosten hierfür betragen 24 € (ohne Getränke).

  

Zertifizierung:
Die Zertifizierung bei der Ärztekammer ist beantragt.

Förderung

Logo BMBF

Die Tagung wird gefördert mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Vielen Dank!

Koordination und fachliche Leitung

Ilona Füchtenschnieder
Dr. Ulrich Kemper
Dr. Jörg Petry

Organisation:
Sabine Fürst

Evaluation
Jan Paul Bieniek

 

Veranstalter

Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Meindersstraße 1a
33615 Bielefeld

Fon: +49 (0)521_557721-24
Fax: +49 (0)521_557721-34
verwaltung@gluecksspielsucht.de 
www.gluecksspielsucht.de

 

Tagungsort

Hotel Aquino
Tagungszentrum Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5b
10115 Berlin-Mitte

Tel.: +49 30 28486-0
Fax: +49 30 28486-10
E-Mail: info@hotel-aquino.de


Hotels
Unterkünfte können hier gebucht werden
www.hrs.de oder www.hotel.de

 

Zertifizierung:

Die Zertifizierung bei der Ärztekammer und der Psychotherapeutenkammer ist beantragt.